Bio.
Kris Weller

Kris Weller
  • Orgin
    Berlin, DE
  • Links
  • Position
    Songwriter & Producer · Synth & Machine

Biografie

Im zarten Teeniealter bekam Kris Flöten-, Geigen- und Klavierunterricht. Nach dem Abitur ackerte er im Akkord am Fließband im Schichtbetrieb, um sich vom Ersparten seinen ersten Synthesizer zu kaufen. Als Zivildienstleistender war er schließlich in einem sehr musikalischen Jugendhaus beschäftigt und tobte sich dort während der Arbeitszeit in den Proberäumen an diversen Instrumenten aus, bis man ihm Zwangsurlaub erteilte. Aber auch als vollwertiges Rockbandmitglied konnte er zu der Zeit schon Proberaum- und Bühnenerfahrungen sammeln. Eigentlich ist er ja Metal-Gitarrist, nur konnte er nicht wirklich Gitarre spielen. Eine Gitarre hatte er auch nicht, also wurde er hinter die Keyboards gestellt.

Mit seinem ersten Computer und einer inzwischen angewachsenen Sammlung von Synthesizern begann er schließlich, sein Kinderzimmer in eine ambitionierte Musikproduktionsumgebung zu verwandeln, und hauchte dann Industrie- und Werbefilmen und später auch Trailern für öffentlich-rechtliches Fernsehen musikalisches Leben ein. Nebenbei fand er Engagements als Keyboardproduzent für einige Hardrock-Produktionen. Auf sein Gitarrenspiel verzichtete man.

1991 zog es ihn nach Berlin an die technische Universität. Während seines Studiums blieb er der Musik aber treu, hatte sogar einige Chart-Hits und lernte bei der Studioarbeit 1997 Fritz kennen, der alsbald mit den verschiedensten Ideen daherkam. Mit dem Vaterunser begann dann schließlich die Zusammenarbeit, die im ersten gemeinsamen Erfolgsprojekt E Nomine mündete und jetzt mit Schlafes Bruder fortgesetzt wird.