„Wir schlagen nicht aus Lust. Wir schlagen nicht aus Hass.
Wir schlagen unsere Bibel auf und beten um Erlass.“

SCHLAFES BRUDER reißt dich in eine mystische Zwischenwelt voll von Zweifeln, Ungewissheit, Leidenschaft und Glauben. Lateinische Choräle und deutsche Texte verbunden mit wuchtigen Gitarrenriffs verschmelzen zu einem erbarmungslosen Sound, zu einer feurigen Bitte um die Vergebung unserer Sünden – die Bitte um ABSOLUTION.

Dabei erinnert die Musik an das Erfolgsprojekt E NOMINE. Tatsächlich führen auch bei SCHLAFES BRUDER die Founder, Produzenten und Schreiber von E NOMINE – Fritz Graner und Kris Weller – Regie. Lag der Schwerpunkt damals noch auf elektronischen Klangwelten und Inszenierungen mit Synchronsprechern bekannter Hollywood-Schauspieler, haben Weller und Graner (der jetzt auch Sänger und Frontmann ist) nun ein neues Kapitel aufgeschlagen: SCHLAFES BRUDER – keine Fortsetzung, sondern Evolution!

Im Mittelpunkt ihrer Musik: Die Geschichte der Kreuzzüge, die nicht immer ruhmreich, sondern zwiespältig, heißblütig und brachial war. Es sind Geschichten, die von Leidenschaft und Passion erzählen, und die auf manchmal abgründige Weise in eine dunkle Zwischenwelt sinken. Dort harrt des Schlafes Bruder und nimmt die Seelen mit auf ihre Reise ins Ungewisse. Reisen ohne Umkehr – so wie auch die Geschichte unumkehrbar ist.

/wp-content/uploads/2013/01/Schlafes_Bruder_Band_Fritz_Graner.jpg

Fritz Graner

die Energie der Band

Frontman & Singer · Songwriter & Producer
/wp-content/uploads/2013/01/Schlafes_Bruder_Band_kris_Weller.jpg

Kris Weller

der Finne

Songwriter & Producer · Synth & Machine